Gute Gründe, uns Ihre Immobilie anzuvertrauen:

  • Wir nehmen uns Zeit für Sie: Am Anfang steht daher immer ein persönliches Gespräch im Vordergrund. Hierbei können Sie uns Ihre Vorstellungen und Wünsche erläutern.
  • Kompetent und sicher: Fachkundig und zielstrebig übernehmen wir die komplette Abwicklung des Verkaufsprozesses von A-Z, dadurch haben Sie deutlich mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.
    Wir bewahren Sie vor teuren Fehlern beim Verkauf Ihrer Immobilie.
  • Bestmögliche Preisermittlung: Eine fundierte Immobilienbewertung schafft Klarheit. So können Sie sicher sein, dass wir den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie erzielen.
  • Effiziente Käufersuche: Durch unsere umfangreichen Marketingaktivitäten erreichen wir viele Kaufinteressenten in der Region und überregional. Wir präsentieren Ihre Immobilie im Internet und über  Zeitungsanzeigen. Ein aussagefähiges und attraktives Exposé komplettiert die professionelle Präsentation Ihrer Immobilie. Potenzielle Kaufinteressenten wählen wir sorgfältig aus, um Besichtigungstourismus zu vermeiden.
  • Sichere und diskrete Abwicklung: Wir prüfen die Bonität der Käufer und beschaffen alle zum Verkauf notwendigen Unterlagen. Unsere Kontakte zu Finanzierungsexperten ermöglichen sehr oft einen erfolgreichen Verkauf.
  • Netzwerk: Profitieren Sie von unserem großen Netzwerk mit Banken, Energieberatern, Handwerkern und Notaren.
  • Service: Gerne unterstützen wir Sie auch beim späteren Übergabetermin Ihrer Immobilie und bei der Suche nach alternativen Immobilien.
  • Maklerprovision: Unsere Dienstleistung ist für den Verkäufer einer Immobilie komplett kostenfrei, die anfallende Provision wird im Erfolgsfall vom Käufer gezahlt.

Service

Energieausweise für Wohngebäude

Mit Inkrafttreten der EnEV 2014 sind Energieausweise für Wohngebäude bei Verkauf oder Vermietung zukünftig Pflicht.

Spätestens bei einer Objektbegehung mit potenziellen Mieter/Käufern ist der Energieausweis auch vorzulegen bzw. auszuhändigen.

Energieausweise für Wohngebäude erhalten zukünftig auch eine energetische Effizienzeinstufung, wie man sie von Elektrogeräten schon seit langem kennt. Die Einstufungen A+ bis H werden zusätzlich zum Energiekennwert im Farbtacho des Energieausweises angegeben.

Allgemein besteht zwischen Energiebedarfs- und Energieverbrauchsausweis aber weiterhin Wahlfreiheit. Einzige Ausnahme sind nach wie vor Wohngebäude mit weniger als 5 Wohnungen, die vor dem 01.11.1977 erbaut und seither nicht umfassend modernisiert wurden. Dann ist ausschließlich ein Bedarfsausweis zu erstellen.

Welcher Typ Energieausweis ist für welchen Gebäudetyp vorzulegen?

Der Energiebedarfsausweis ist jedoch grundsätzlich zu empfehlen. Im Gegensatz zum Verbrauchsausweis, bei dem lediglich die Wärmeverbrauchsdaten der letzten 3 Jahre zusammengetragen wird, erfolgt beim Bedarfsausweis eine objektive Bewertung der energetischen Qualität der Gebäudehülle in Verbindung mit der Gebäudetechnik auf Basis eines genormten Nutzerverhaltens. Der sich daraus errechnete Energiebedarf stellt den eigentlichen rechnerischen energetischen Wert Ihrer Immobilie dar.

Wir sind für Sie da:

Christine Schmidt Immobilien
Am Kälberberg 3
63654 Büdingen

Tel.: 06042 - 9 75 81 16
Mobil: 0175 - 2 44 14 99

E-Mail: info@c-schmidt.immobilien